17. September 2014

 

Herzlich willkommen auf meiner Homepage

 

Nach dreiwöchigem Skitraining sitze ich nun ein wenig müde am Flughafen von Buenos Aires und freue mich vor allem auf die heimische Küche (Raclette, Rehschnitzel, ...). Zum Trainieren herrschten beste Bedingungen, zum krönenden Abschluss bestritt ich FIS-Rennen, bei welchen ich im Riesen-slalom einen Podestplatz erreichte. Nun steht Erholung im Vordergrund. 

 

 

Alles Liebe, Denise